filminformer Aktuelle Filme Verlosungen News Ihr Kino Top-Filme Kontakt Impressum
 Inhalt
 filminformer
Filme 2012
Top-Filme 2011
Filme 2011
Filme 2010
Filme 2009
Filme 2008
Filme 2007
Filme 2006
Filme 2005
Vorschau 2012/13
Verlosungen
News
Ihr Kino
Film-Links
Kontakt
Impressum
 
 

Und nebenbei das große Glück

Frankreich 2012 - Originaltitel: Un Bonheur n'arrive jamais seul - Regie: James Huth - Darsteller: Gad Elmaleh, Sophie Marceau, François Berléand, Maurice Barthélémy, Michaël Abiteboul, Macha Méril, Litzi Veszi - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 110 min. - Start: 20.9.2012
Die Story: 

Der Jazz-Musiker und Werbekomponist Sacha (Gad Elmaleh) ist ein unbeschwerter Mittvierziger und mit seinem Leben eigentlich vollkommen zufrieden. Er hat gute Freunde, liebt die Frauen und macht die Nacht zum Tag. Doch als die attraktive, selbstbewusste Charlotte (Sophie Marceau) ihm buchstäblich vor die Füße fällt, gerät sein Leben aus dem Tritt. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf, und zum ersten Mal in seinem Leben muss Sacha das tun, was den meisten Männern am Schwersten fällt: erwachsen werden.

Doch bis dahin ist der Weg noch weit und turbulent. Denn Charlotte weiß, was sie will, und hat sich mit ihrem Leben, ihren Kindern und ihrem Noch-Ehemann, dem Großindustriellen Alain Posche (François Berléand), arrangiert. Doch dieser zieht im Hintergrund die Fäden, denn mit einem Liebhaber im Haus verstößt Charlotte gegen die Regeln. Sich zu arrangieren ist nicht mehr ausreichend - Charlotte muss sich jetzt entscheiden ...

UND NEBENBEI DAS GROSSE GLÜCK, eine Komödie aus dem Land, das es wie kein anderes versteht, den "kleinen Unterschied" zu leben und zu feiern. James Huth inszeniert einen umwerfend komischen Film, der damit beginnt, dass eine der schönsten Frauen Frankreichs, Sophie Marceau ("James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug", "LOL (Laughing Out Loud)"), einem der komischsten Männer Frankreichs, Gad Elmaleh ("Midnight in Paris", "Liebe um jeden Preis"), direkt vor die Füße fällt. Was folgt, ist eine vor Lebenslust, Wortwitz und Slapstick überschäumende romantische Komödie.

Verleih & Foto: Senator

Bewertung: ***00





 

 

 

 

 

 

filminformer bei facebook

filminformer bei Twitter  

Zur Startseite
 
  © filminformer.de 2005-2011 | Kontakt | Impressum